Hygge - 7 Tipps zum Lifestyle aus Dänemark

Hygge - 7 Tipps zum Lifestyle aus Dänemark

Die Dänen gehören zu den glücklichsten Völkern der Welt. Psychologen sehen die „Hygge“ – Tradition der Dänen als einen ausschlaggebenden Grund dafür. Der Begriff Hygge kann nicht einfach ins Deutsche übersetzt werden. „Gemütlichkeit“ oder „Muße“ würden vielleicht am ehesten zutreffen, decken den Begriff Hygge aber bei weitem nicht ab.

Es gibt unzählige Definitionen zu dem Begriff. Hygge wird als gemütliche Atmosphäre bezeichnet, als Zeit, die man mit geliebten Menschen verbringt. Stundenlang am Tisch sitzen, Essen, Trinken und sich unterhalten ist Hygge. Kerzenlicht, Kaminfeuer und Zeit zum Lesen ist genauso Hygge.  Nicht umsonst verbrauchen Dänen im Schnitt sieben Kilogramm Kerzen im Jahr. In Deutschland sind es zum Vergleich nur 2-3 Kilogramm. 

Der dänische Einrichtungsstil

Die dänische Gemütlichkeit wird nicht nur Familienintern gelebt. Überall in Dänemark kann man den Müßigen Lebensstil beobachten. Hygge ist dänische Kultur.  Dänische Cafés, Hotels und Wohnungen sind „hyggelig“ eingerichtet und haben immer einen sehr hohen Wohlfühlfaktor. Wir haben für euch die Grundprinzipien der Hyggle Einrichtung zusammengefasst:

1. Halt es schlicht

Grelle Farben, zu viel Kram und Unordnung sind kontraproduktiv für eine gemütliche Atmosphäre. Der dänische Einrichtungsstil bevorzugt natürliche Farben wie Grau und Sand oder Muschel. Viel Stauraum ist nicht von Nöten, weil nicht viel Kram vorhanden ist. 

2. Kerzen

Wie in der Einleitung bereits beschrieben sind Kerzen ein wichtiger Bestandteil der Hygge Kultur. Das weiche Licht der Kerzen kann maßgeblich zu der gemütlichen Atmosphäre beitragen.   

 

3. Bilder von Glücksmomenten

Im Grunde ist Hygge der Versuch eine glückliche Umgebung zu schaffen. Eine simple Methode dafür ist, seine glücklichsten Momente einzurahmen und sich selbst zu präsentieren.

 

4. Natürliches Material

Ein Trend der auch in Deutschland im kommen ist. Möbel aus naturbelassenem Holz gewinnen seit Jahren immer mehr an Beliebtheit. Es müssen aber nicht große Investitionen in teure Möbel sein. Ein Bild auf Holz erfüllt den selben Zweck.

 

5. Der Kamin

Der Kamin mit seiner beruhigenden Wirkung ist beinahe ein Must-Have im Hygge – Design. Wenn du keine Möglichkeit hast einen echten Kamin zu installieren, schau die die Alternativen an und entscheide, welcher für dich den größten Wohlfühlfaktor bietet.

 

6. Wolldecke, Kissen und Teppich

Obwohl Hygge eher eine „Seelische Verfassung“ einen Gemütszustand beschreibt und somit von Materiellem unabhängig ist, können Decken, Kissen und ein gemütlicher Teppich Wunder wirken.

 

7. Freunde und Familie

Das Beste zuletzt: Hol dir geliebte Menschen nach Hause, mit denen du die gemütliche Atmosphäre genießen kannst. Wenn dies gerade nicht Möglich ist, kannst du auch hier mit Fotos nachhelfen.